PETER MÜLLER

Wurde am 30. 04. 61 geboren und wollte zunächst eigentlich Schlagzeuger werden. In der Hoffnung auf ein leiseres Instrument kauften ihm seine Eltern eine Gitarre. Bei den leiseren Tönen verweilte er zunächst jedoch nicht: eine E-Gitarre und später ein E-Bass mussten her.
In Bands wie "Elekdröhn", "Frühling", "Schnabufugl" und "Conny K. & The Rock`n`Roll Train" war er schließlich als Gitarrist bzw. Bassist tätig.
Auch namenhaften Jazzgrößen wie Chico Freeman oder Tony Scott stand er kreativ „zur Saite“.
Später entdeckte er jedoch seine Liebe zu den leiseren Tönen auf akustischen Instrumenten, von denen er inzwischen eine ganze Reihe zunehmend exotischerer Exemplare besitzt und spielt.

Zur Zeit spielt er in folgenden Formationen: